Schmerz

Für viele Schmerzerkrankungen kann die Akupunktur als Therapie der ersten Wahl gelten. Ihre Wirkungsweise ist heute wissenschaftlich gut untersucht und steht außer Zweifel. Bei richtiger Anwendung bietet sie zudem den unschätzbaren Vorteil, dass sie absolut keine Nebenwirkungen mit sich bringt.

Es konnte nachgewiesen werden, dass die Akupunktur sowohl über das Nervensystem als auch über Hormone ihre durchblutungssteigernde, muskelentspannende und schmerzlindernde Wirkung entfaltet. Außerdem tritt eine Harmonisierung der Psyche und des unbewussten Nervensystems ein.

Bei leichteren und mittleren Schmerzen reicht die Akupunktur alleine aus, um die Schmerzen zu lindern. Bei stärkeren Schmerzen können durch sie der Verbrauch an Medikamenten gesenkt und deren Nebenwirkungen gelindert werden.

Schmerzen

Akupunktur schafft Besserung bei

Spannungskopfschmerzen, Migräne
Gesichtsschmerzen
Neuralgien
Gelenkschmerzen
Schmerzen des oberen und unteren Rückens
Achillessehnenschmerz
Tennis- und Golferellenbogen
Schulterschmerz
Hüftschmerzen und andere Schmerzen